Gutes tun, fürs Alter vorsorgen, Steuervorteile nutzen

   

   An­ge­bot an­for­dern


2022 noch Steuern sparen über Basisrente

Die Basisrente oder auch Rüruprente ist gerade in turbulenten Börsenzeiten eine attraktive und sicherheitsorientierte Alternative für Privatanleger. Gutes tun, fürs Alter vorsorgen, Steuervorteile nutzen: Dieser positive Mix macht die neue Basis-Rente so interessant. Profitieren Sie von einem lebenslangen Zusatzeinkommen, attraktiven Steuervorteilen und einer klimafreundlichen Rendite.


Persönliche Beratung


Sorgen Sie frühzeitig für Ihr Alter

Denken Sie heute schon an morgen und schließen Sie Ihre Versorgungslücke, um auch im Alter das Leben in vollen Zügen genießen zu können. 

Mit der Basisrente sichern Sie sich eine lebenslange garantierte Rente, die zusätzlich staatlich gefördert wird. Besonders geeignet ist diese Art der privaten Vorsorge für Selbstständige und Freiberufler, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. 

Man kann die Basisrente auch mit Zusatzbausteinen verknüpfen, die beispielsweise das Risiko der Berufunsfähigkeit absichern.


Was ist Basisrente?

Vorsorgen und Steuern sparen

steuern sparen über basisrente

Die Basisrente ist ein privates Vorsorgeprodukt, das nach dem Privat vorsorgen und profitieren
Prinzip der Kapitaldeckung funktioniert: Der Kunde kann 
einen Vorsorgevertrag mit oder ohne garantierten Leistungen 
und Überschussbeteiligung abschließen. Im Alter erhält der 
Versicherte lebenslang eine monatliche Rente (Leibrente).

Die Basisrente wird vom Staat steuerlich gefördert. In erster 
Linie ist sie für Selbstständige gedacht, da diese im Alter keine 
gesetzliche Rente erhalten. Aber auch Festangestellte können 
mit der Basisrente die Versorgungslücke im Alter schließen, 
Steuervorteile nutzen und über Zusatzbausteine Lebensrisiken 
wie Erwerbs- und Berufs­unfähig­keit absichern.

Die Basisrente (nach ihrem Initiator Bert Rürup oft auch als 
„Rürup-Rente“ bezeichnet) kann als lebenslange Leibrente in 
verschiedenen Varianten abgeschlossen werden:

  • als Basisrente mit und ohne Hinterbliebenenschutz
  • als fondsgebundene Basisrente
  • als Sofortrente 

Wer profitiert besonders?

Zunächst wurde die Basisrente vor allem für Selbstständige 
und Freiberufler entwickelt, die nicht in die gesetzliche Renten-
versicherung einzahlen.

Die Basisrente ist aber auch für alle andere Vorsorgesparer eine gute Lösung. 

Generell ist jeder förderberechtigt, der einkommen-
steuerpflichtig ist und seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen 
Aufenthaltsort in Deutschland hat.

  • Selbstständige: Sie können den Förderrahmen komplett für 
    ihre private Vorsorge nutzen
  • Abhängig Beschäftigte, deren zu versteuerndes Einkommen 
    im Alter deutlich niedriger ausfällt als während des Erwerbs-
    lebens.
  • Junge Angestellte, die einen Einstieg in die private Alters-
    vorsorge suchen. Für sie wächst die Attraktivität der Basis-
    rente von Jahr zu Jahr (zunehmende Steuerfreistellung).
  • Ältere Vorsorgende: Wenn sie einige Jahre vor Renteneintritt 
    hohe Beträge in eine lebenslange Alters­vorsorge investieren, 
    kann der Besteuerungsanteil der Rente dauerhaft niedriger 
    sein als der abzugsfähige Prozentsatz der geleisteten Beiträge


Basisrente

Erhalten Sie hier Ihr persönliches Vergleichsangebot