Per­sonenversicherungen

Per­sonenversicherungen - Ver­sicherungs­makler Freiburg

Es gibt zahlreiche Per­sonenversicherungen. Die Per­sonenversicherungen ver­sichern den Menschen, bzw. die Gefahren, denen der Mensch ausgesetzt ist, also werden Unfälle, Krank­hei­ten, Risiken und Tod versichert.

Zu der wichtigsten Per­sonenversicherung zählt die bekannte Berufs­unfähig­keitsversicherung. Der gesetzliche Schutz wurde im Jahr 2001 für alle Jahrgänge nach 1961 abgeschafft.


Berufs­unfähig­keit

Berufsunfähigkeit
Ihr Geburts­datum:

Risiko­lebens­ver­si­che­rung

Risikolebensversicherung
Ihr Geburts­datum:

Ster­be­geld

Sterbegeld
Ihr Geburts­datum:

Unfall­ver­si­che­rung

Unfallversicherung
Ihr Geburts­datum:

Pflege­ver­si­che­rung

Pflegeversicherung
Ihr Geburts­datum:

Berufs­unfähig­keitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Warum brauche ich einen Schutz bei Berufs­unfähig­keit?

Wenn Sie wegen Krankheit oder Unfall schon vor Erreichen des Rentenalters aus Ihrem Beruf aussteigen müssen, stehen Sie vor einem großen Problem: Die gesetzliche Rentenversicherung zahlt allen ab 1961 Geborenen nur noch bei völliger Erwerbsunfähigkeit ihre Minirente .

Folge: Als Betroffener bekommen Sie nur dann die knappen staatlichen Leistungen, wenn Sie so gut wie gar nicht mehr arbeiten können. Wenn Sie theoretisch noch irgendeiner - auch schlechter bezahlten - Tätigkeit nachgehen könnten, gehen Sie leer aus.

Vor dem finanziellen Kollaps bei Unfall oder Krankheit müssen Sie sich also eigenverantwortlich schützen - am besten mit einer privaten Berufs­unfähig­keitsversicherung. Doch welche Police ist die richtige? Was müssen Sie beim Vertragsabschluss beachten? Wie hoch soll im Ernstfall die Rente sein? Auf dieser Internetseite finden Sie erste Antworten.